Der Hersteller von Maxatin wirbt damit das neue Wundermittel gegen Erektionsstörungen zu sein. Tatsächlich sind Potenzprobleme in unserer Gesellschaft keine Seltenheit mehr. Immer mehr Männer sind davon betroffen. Die Ursachen hierfür können psychischer oder auch physischer Natur sein. Psychologen und Ärzte sind sich, jedoch mittlerweile einig, dass emotionale Belastung und Stress die Erektionsprobleme beim Mann verstärken kann. Vorerkrankungen wie Diabetes können ebenfalls eine große Rolle spielen.

Das neuartige rezeptfreie Potenzmittel verspricht die Spermienmenge bis zu 500 % zu erhöhen und somit nicht nur die männliche Potenz, sondern auch die Erektion während des Geschlechtsverkehrs zu verbessern. So soll es männlichen Anwendern wieder möglich sein einen Orgasmus zu erleben. Der Hersteller Maxatin gibt an, dass 97 % der Kunden mit der Anwendung der Kapseln zufrieden seien und, dass das Präparat angeblich von vielen Ärzten und Psychologen wissenschaftlich überprüft wurde.

Wir wollten uns natürlich nicht auf die Versprechen dieses natürlichen Potenzmittel verlassen. Daher haben wir das Präparat genauer unter die Lupe genommen und mussten bei unserer Analyse Erschreckendes zu Maxatin feststellen.

Was ist Maxatin?Was ist Maxatin

Bei Maxatin handelt es sich um natürliches Potenzmittel, welches man rezeptfrei erwerben kann. Die Wirkstoffe der Tabletten sollen die Spermamenge erhöhen und somit die Potenz beim Mann verbessern. So soll es beim Sex zu einer besseren Ejakulat kommen und das Lustempfinden gesteigert werden. Ziel ist es nicht nur die Potenz beim Mann zu fördern, sondern auch der Orgasmus während des Geschlechtsverkehrs. Durch die regelmäßige Einnahme der Kapseln soll es möglich sein den Orgasmus herauszuzögern und auf diese Weise den Sex länger und intensiv zu erleben.

Maxatin im Test – Echte Zahlen + FaktenMaxatin Test

Auch wenn die Versprechen von dem Potenzmittel sehr vielversprechend waren, haben wir uns dazu entschieden einen 4-wöchigen Test mit einem freiwilligen Probanden durchgeführt. Begleitet bei unserem Maxatin Test hat uns Matthias, der zum Zeitpunkt der Testwochen 34 Jahre alt war und bereits seit seiner Jugend mit Erektionsstörungen zu kämpfen hatte. Zudem versuchte Matthias mit seiner Freundin bereits seit mehreren Jahren erfolglos schwanger zu werden.

Woche 1:
Bessere Erektion?


Bevor wir mit dem Maxatin Test starten konnten, wollten wir Matthias noch über die korrekte Einnahme der Kapseln aufklären. Laut dem Hersteller soll man täglich nach dem Aufwachen 1 Kapsel mit einem Glas Wasser vor dem Frühstück einnehmen. Obwohl sich Matthias genau an die Angaben des Herstellers gehalten hatte, konnte er keine Verbesserung bei seiner Potenz und auch nicht bei seinen Erektionsstörungen feststellen.

Nein
Woche 2:
Bessere Erektion?


In der zweiten Woche führten wir den Maxatin Test wie gewohnt weiter. Matthias erzählte uns, dass er während des Sex immer noch Probleme mit der Ejakulat hatte. Auch die Spermaflüssigkeit hatte sich bei ihm nicht wie vom Hersteller versprochen vervielfältigt.

NEIN
Woche 3:
Bessere Erektion?


Die Ergebnisse unserer dritten Woche waren genauso ernüchternd wie zuvor. Die Dauer des Geschlechtsverkehrs hatte sich durch Maxatin bei Matthias immer noch nicht verändert. Zudem hatten er und seine Partnerin trotz vieler Versuche nicht geschafft ihren Kinderwunsch zu realisieren.

NEIN
Woche 4:Bessere Erektion?


Am Ende der vierten Woche rief uns Matthias an und berichtete uns von starken Kopf- und Magenschmerzen. Wir entschieden uns dafür den Selbsttest aus gesundheitlichen Gründen abzubrechen. Das Fazit für unser Ergebnis bezüglich der Maxatin Kapseln ist ebenfalls negativ ausgefallen.

NEIN

Gibt es eine wirkungsvolle Alternative?

Potenz- und Erektionsprobleme sind keine Themen, über die man gerne spricht. Vielen Männern sind diese Themen schlichtweg peinlich. Mittlerweile ist, jedoch bekannt, dass man die Ursachen der Probleme besser behandeln kann, wenn man möglichst früh mit der geeigneten Therapie beginnt.

Da wir zudem täglich neue Fragen zu diesem Thema erhalten, möchten wir Ihnen eine wirkungsvolle Alternative zu Maxatin vorstellen. Es handelt sich hierbei um Folibiol. Die Wirkung dieses natürlichen Potenzmittel konnte bereits in mehreren unabhängigen Studien und Tests unter Beweis gestellt werden. Es steigert nicht nur die Spermienanzahl, sondern auch die Qualität der Spermien. Auf diese Weise wird die Fruchtbarkeit erhöht. Zudem sorgt das Präparat auch für die Aufrechterhaltung des Testosteronspiegels, was für die allgemeine Gesundheit des Mannes wichtig ist.

 Keine EmpfehungALTERNATIVE
 Maxatin AbbildFolibiol Abbild Tabelle
ProduktMaxatin
Folibiol
Wirkung❌ Es konnte keine Wirkung festgestellt werden

Fördert die Fruchtbarkeit
Steigert Spermienanzahl
Bessere Spermienqualität
Testosteronspiegel

Mögliche
Risiken
❌ Allergische Reaktionen
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt60 Kapseln90 Kapseln
Dosierung2 Kapseln täglich
2 Kapseln täglich
Reicht für
30 Tage
30 Tage
Preis45,00 Euro
29,95 Euro
+ 2 Dosen GRATIS
Versand KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐☆☆☆☆ 1 / 5⭐⭐⭐⭐⭐ 5 / 5
Lieferzeit3 – 4 Tage
1 – 3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Dosen GRATIS sichern Button

Gibt es Maxatin Erfahrungen oder Kundenbewertungen?

Um ein umfassendes Bild von den Kapseln zu bekommen, wollten wir uns bei der Erstellung dieses Berichts nicht nur auf unseren eigenen Selbsttest verlassen. Deswegen haben wir auf verschiedenen Internetseiten und Foren recherchiert welche Maxatin Erfahrungen andere Nutzer mit dem Präparat gesammelt haben. Etwas was uns direkt aufgefallen ist, dass die Erfahrung von den meisten Anwendern genauso negativ war wie unsere.

Die meisten Männer betiteln das Potenzmittel als reine Geldverschwendung, weil es ihnen dabei nicht geholfen hat ihre Spermienzahl zu erhöhen. Andere Erfahrungsberichte erzählen sie müssten sich nach der Anwendung sogar von ihrem Urologen behandeln lassen, weil sie starke Schmerzen verspürt haben. Alle Nutzer hatten Maxatin über einen längeren Zeitraum von 4 bis 6 Wochen getestet und konnten dennoch keine Verbesserung feststellen.

Maxatin Erfahrung Erfahrungen Erfahrungsbericht

Maxatin Erfahrungsbericht Bewertung Kritik Erfahrungen

Maxatin Erfahrungsbericht Bewertung Kritik Maxatin

Vorsicht! Der Hersteller wirbt mit einem falschen Arzt Bericht

Der Arztbericht ist das erste, was ins Auge sticht, wenn man die Webseite des Herstellers öffnet. Es soll sich hierbei um einen angeblichen Dr. Elmund Roger handeln, der von der Wirkung von Maxatin vollkommen überzeugt sein soll. Etwas was direkt auffällt ist, dass sich in diesem Arztbericht unzählige Rechtschreib- und Grammatikfehler wiederfinden. Dies hatte unsere Zweifel gestärkt, was dazu geführt hatte, dass wir etwas genauer recherchiert hatten. Dabei ist uns aufgefallen, dass das Bild von dem angeblichen Arzt aus einer Bilderdatenbank entstammt und wahrscheinlich von dem Hersteller gekauft wurde.

Maxatin Fake und Original Arzt Bericht

Für wen sind die Kapseln gedacht?

Maxatin soll sich nach Angaben des Herstellers für alle Männer eignen, die ihren Samenerguss erhöhen möchten und somit auch ihr sexuelles Vergnügen. Es soll nach Informationen des Herstellers zur Behandlung von Potenz- und Erektionsproblemen eingesetzt werden können. Zudem soll der Orgasmus während des Geschlechtsverkehrs intensiver wahrgenommen werden können. Dies soll durch den gesteigerten Libido möglich gemacht werden. Es gibt, jedoch keinen wissenschaftlich Beweis dafür, dass diese Wirkung auch tatsächlich eintritt.

Gibt es offizielle Test- und Studienberichte zu Maxatin?

Mittlerweile werden zu vielen Potenzmitteln unabhängige Tests und Studienberichte durchgeführt, um diese auf ihre Wirksamkeit zu testen. Bei unseren Recherchen konnten wir keinen Hinweis dazu finden, dass für Maxatin bereits Studienberichte im Internet veröffentlicht wurden. Daher lässt sich die Wirkung dieses Präparats nicht wissenschaftlich nachweisen.

Wurden die Kapseln von der Stiftung Warentest untersucht?

Seit mehreren Jahren hat es sich die unabhängige Verbraucherorganisation das Ziel gesetzt verschiedene Potenzprodukte auszutesten. Nur eine Handvoll von ihnen konnte gut abschneiden. Wir haben bei unseren Recherchen keinen Bericht von Stiftung Warentest zu Maxatin gefunden.

Maxatin Einnahme und Dosierung

Der Hersteller macht auf seiner Webseite deutlich, dass die Kapseln nicht nur vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden sollen. Es handelt sich hierbei um eine Kur, die mindestens 30 Tage durchgeführt werden soll. Bei der Maxatin Einnahme ist es wichtig jeden Tag 1 Kapsel mit einem Glas Wasser vor dem Frühstück einzunehmen. Die maximale Dosierung von 2 Kapseln am Tag sollte nicht überschritten werden.

Sollte man die Einnahme mit einem Arzt besprechen?

Der Hersteller sagt dazu ,,Nein”. Vor der Maxatin Einnahme sei es normalerweise nicht notwendig mit einem Arzt zu sprechen, da es sich hierbei um ein natürliches Präparat handelt. Es soll daher gut für jede Person verträglich sein. Wir mussten, jedoch bei unserem Selbsttest feststellen, dass unser Proband einige Nebenwirkungen miterlebt hat. Daher ist nicht auszuschließen, dass man eine Unverträglichkeit oder Allergie gegenüber einem Inhaltsstoff haben könnte.

Maxatin Wirkung

Der Hersteller macht auf seiner Webseite nur vage Aussagen zu der Maxatin Wirkung. Es wird darauf hingewiesen, dass die verschiedenen Wirkstoffe die Spermaproduktion anregen sollen und somit Potenzprobleme behandeln können. Zudem sollen die Inhaltsstoffe auch für einen besseren Samenerguss führen. Jedoch werden auf der Verkaufsseite keine Informationen darüber Preis gegeben wie diese Verbesserung im Körper tatsächlich stattfinden soll.

Wann tritt die Wirkung ein?

Eine sofortige Maxatin Wirkung gibt es laut den Angaben des Herstellers nicht. Er weist darauf hin, dass man die Kapseln mindestens 2 Wochen einnehmen muss bis sich eine Verbesserung einstellt. Diese Zeit wäre notwendig, damit sich der Körper an die Inhaltsstoffe gewöhnen kann. Bei unserem Selbsttest mussten wir, jedoch feststellen, dass auch nach 4 Wochen keine Wirkung eingetreten ist. Gleiche Erfahrungen hatten auch andere Nutzer gemacht, die die Kapseln sogar länger als 4 Wochen eingenommen haben.

Maxatin InhaltsstoffeMaxatin Inhaltsstoffe


Bevor wir einen Bericht aufstellen, analysieren wir die einzelnen Inhaltsstoffe von einem Produkt genau. Sie verraten nämlich viel über die Wirksamkeit eines Produktes. Daher haben wir uns dazu entschieden die verschiedenen Maxatin Inhaltsstoffe für Sie aufzulisten und ihre Wirkung für Sie genauer zu erläutern.So können Sie sich auch einen besseren Überblick über das Produkt verschaffen.

L-Arginine HCI L-Lysine HCl: Diese Aminosäure in Maxatin hat eine wichtige Funktion. Sie dient zur Synthese Stickstoffmonoxid. Auf diese Weise soll es möglich sein die kardiovaskulären Flexibilität aufrechtzuerhalten. Die Aminosäure ist auch dafür bekannt die Produktion weiterer männliche Hormone nachzuahmen. Jedoch gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis, dass L-Arginine die Spermamenge erhöhen kann.

Maca Tuber: Maca ist in Südamerika schon lange bekannt und wurde dort von der indigenen Bevölkerung bereits seit mehreren Jahrhunderten als natürliches Potenzmittel eingesetzt. Es soll auch in Maxatin eine positive Wirkung auf den Testosteronspiegel haben.

Cranberry: Diese Beeren haben eine präventive Wirkung. Sie beugen Infektionen im Harnwegen und in der Blase vor.

Pumpkin: Ist nichts anderes, als das englische Wort für Kürbis. Es soll auch in Maxatin die Durchblutung im Körper fördern und somit das gesamte Herz-Kreislaufsystem unterstützen. Zudem soll es die männliche Prostata fördern.

Zink: Zink ist ein wichtiger Bestandteil für die allgemeine Gesundheit. Es verbessert nicht nur die körperliche Beweglichkeit, sondern soll auch die Spermienqualität beim Mann fördern. Zudem soll es den Stoffwechsel von Testosteron harmonisieren können.

L-Carnitine Fumarate: Bei diesem Maxatin Wirkstoff handelt es sich um eine Aminosäureverbindung. Es fördert die Sauerstoffversorgung des Herzens und unterstützt das gesamte Herz-Kreislaufsystem. Gleichzeitig wird der Fettstoffwechsel angekurbelt.

Zudem verwendet der Hersteller folgende Inhaltsstoffe:

Magnesiumstearat
Mikrokristalline Cellulose
Siliciumdioxid
Lakritz
Sarsaparilla RT

Welche Nebenwirkungen und Risiken sind möglich?

Der Hersteller gibt an, dass Maxatin Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen während der Einnahme der Kapseln ausgeschlossen sind. Da das Präparat aus natürlichen Wirkstoffen besteht, soll es auch für jede Person gut verträglich sein. Wir konnten bei unseren Recherchen, jedoch immer wieder Erfahrungsberichte von Männern finden, die über Kopf- und Bauchschmerzen während der Einnahme der Kapseln beklagt haben.

Die gleichen Begleiterscheinungen hatte auch unser Proband Matthias während unseres Selbsttests. Daher empfehlen wir vor der Einnahme zu überprüfen, ob man selber eine Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber einem Inhaltsstoff besitzen könnte.

Wo kann man Maxatin kaufen? dm, Amazon, Apotheke

Wenn man Maxatin kaufen möchte, kann man dies ausschließlich über die offizielle Webseite des Herstellers. Da es sich um natürliches Potenzmittel handelt, welches keine PZN besitzt, konnten wir es in keiner Apotheke oder Online-Apotheke ausfindig machen. Auf Plattformen wie eBay kann man die Kapseln ebenfalls nicht online kaufen. Gleiches gilt auch für Drogerien wie Rossmann oder DM.

Zu welchem Preis werden die Kapseln angeboten?

Der Maxatin Preis ist davon abhängig für welches Paket man sich entscheidet. Der Hersteller bietet auf seiner Webseite ein Starter-Paket für 45 Euro an, welches insgesamt 60 Kapseln beinhaltet. Wenn man möchte, kann man auch das Ultra-Paket in Anspruch nehmen, welches 120 Kapseln beinhaltet und 120 Euro kostet. Das größte Paket ist das Xtreme Paket mit 180 Kapseln. Dieses kostet 90 Euro.

Versandkosten fallen keine an, egal für welches Paket man sich entscheidet. Zudem hat man beim Bestellvorgang die Möglichkeit ein weiteres Produkt zu erwerben. In diesem Fall handelt es sich um das Xtrasize, welches zur Penisvergrößerung eingesetzt werden kann.

Häufig gestellte Fragen

Da Maxatin immer bekannter geworden ist, bekommen wir zu dem Potenzmittel täglich neue Fragen gestellt. Im Folgenden werden wir die häufig gestelltesten Fragen auflisten und so genau wie möglich für Sie beantworten.

Wo kann ich Maxatin bestellen?

Bestellen kann man die Kapseln lediglich über die Verkaufsseite des Herstellers. In Apotheken, Onlineshops oder Drogerien kann man das Potenzmittel momentan nicht kaufen.

Wie muss ich die Kapseln einnehmen?

Der Hersteller empfiehlt 2 Kapseln von Maxatin am Tag mit ausreichend Wasser einzunehmen. Die Einnahme kann Morgens vor dem Frühstück stattfinden oder vor zwei anderen Hauptmahlzeiten.

Gibt es für Maxatin eine Geld-zurück-Garantie?

Der Hersteller wirbt auf seiner Webseite mit einer Geld-zurück-Garantie. Jedoch werden keine weiteren Informationen darüber preisgegeben wie lange diese Garantie halten soll und welche Schritte man als Kunde gehen muss, um sein Geld zurückzuerhalten. Wir haben nach dem Bestellvorgang keine Informationen darüber erhalten an wen wir uns im Falle einer Reklamation wenden könnten.

Eignet sich Maxatin auch, um den Penis zu vergrößern?

Nein der Hersteller weist darauf hin, dass sich die Kapseln lediglich dafür eignen, um die Samenflüssigkeit zu vergrößern und die sexuelle Lust zu steigern. Zur Penisvergrößerung bietet der Hersteller ein weiteres Produkt an. Es ist jedoch nicht nachgewiesen, ob dieses Produkt tatsächlich dabei hilft den eigenen Penis zu verlängern.

Kann man bei der Bestellung mit Diskretion rechnen?

Ja, der Hersteller von Maxatin macht auf seiner Verkaufsseite ersichtlich, dass alle Bestellungen diskret verpackt werden. Es soll also anhand der Verpackung nicht ersichtlich sein, was der Inhalt des Pakets ist.

Maxatin Bewertung

Der Hersteller von Maxatin macht auf seiner Webseite große Versprechen. Innerhalb von wenigen Wochen soll es möglich sein die Spermamenge bis zu 500 % zu vervielfachen und die sexuelle Lust zu steigern. Damit sollen, wie auch in anderen bereits vorgestellten Produkten wie z.B. Maral Gel, Potenz- und Erektionsprobleme der Vergangenheit angehören. Diese Wirkung ist jedoch bei unserem Selbsttest ausgeblieben.

Zudem mussten wir durch unsere Recherchen feststellen, dass viele andere Kunden ebenfalls negative Erfahrungen mit diesem Potenzmittel gesammelt hatten und sogar mit starken Komplikationen während der Einnahme zu kämpfen hatten. Da der Hersteller einen falschen Arztbericht nutzt, mussten wir stark an der Seriosität des Unternehmens zweifeln. Daher können wir keine Weiterempfehlung für Maxatin aussprechen.